Reale Anprallversuche

Reale Anprallversuche

Die TRACC-Familie ist einem sehr kompletten Testprogramm unterworfen worden. Es ist unmöglich, alle Zahlen und Informationen in einem Dokument  usammenzufassen. Das Nachfolgende ist ein kurzer Bericht von einigen der Testergebnisse. Es gibt einige Unterschiede bezüglich der Konfiguration der geprüften Systeme, und dies in Bezug zu der Zeit und dem/r Standard/Stufe, unter welchem der Versuch durchgeführt wurde.

EuroTRACC 110

VersuchStufeGeschwindigkeitMasseWinkel
TC 1.3.110110110 km/h1 500 Kg0 (Frontal-Mitte)
TC 4.3.110110110 km/h1 500 Kg15 (seitlicher Anprall)
TC 5.3.110110110 km/h1 500 Kg165 (seitlich invertiert)
TC 3.3.110110110 km/h1 500 Kg15 (frontal)
TC 1.1.100110100 km/h900 Kg0 (Frontal-Mitte)
TC 2.1.100110100 km/h900 Kg0 (frontal ¼ versetzt)

EuroTRACC 110 (breit)

VersuchStufeGeschwindigkeitMasseWinkel
TC 1.1.100110100 km/h900 Kg0 (Frontal-Mitte)
TC 4.3.110110110 km/h1 500 Kg15 (seitlicher Anprall)

EuroTRACC 80

VersuchStufeGeschwindigkeitMasseWinkel
TC 1.2.808080 km/h1 300 Kg0 (Frontal-Mitte)

EuroTRACC 80 (breit)

VersuchStufeGeschwindigkeitMasseWinkel
TC 4.2.808080 km/h1 300 Kg15 (seitlicher Anprall)

Das System ist nach EN 1317-1 3 geprüft worden. In sämtlichen obenerwähnten Versuchen hat EuroTRACC bestanden, indem es den Prüfkriterien entsprochen oder sogar diese noch überschritten hat.

Wenn Sie ausführlichere Informationen betreffend die Versuchsergebnisse benötigen, dann bitte Passco kontaktieren. Passco kann Video-Material sowie Schnell-Bild-Filme von den Versuchen (auf Englisch) unterbreiten, falls erwünscht. Die TRACC-Familie kann für Geschwindigkeiten von 50-130 km/h und für Fahrzeuge von 800-2.050 Kilogramm entworfen werden.