Beschreibung der Konstruktionen

Produktbeschreibung der Konstruktionen

Konstruktionen für den Straßenrand

PASS+CO-N2-A-W5 (Einfache Schutzplanke)

System ES-A-4m gerammt mit Rückhaltestufe N2, W= 5, ASI=A gemäß EN1317-2 erfolgreich getestet. Prüftyp TB 32 + TB 11 Kontrollversuch.

Anmerkung: Diese Konstruktion ist ähnlich "semi heavy nach STAS 1841/1; 1948/1-91" (Projektzeichnung IPT-05-O-A-Z-0000-1800)

Systembeschreibung: Schutzplankenkonstruktion, bei der die Schutzplankenholme mittels Stützbügel einseitig unmittelbar an grundsätzlich in regelmäßigen Abständen aufgestellten Stahlpfosten angeschraubt sind.

PASS+CO-H1-A-W5 (Einfache Distanzschutzplanke)

System EDSP EDS-A- 2m gerammt mit Rückhaltestufe H1, W=5 , ASI=A gemäß EN1317-2 erfolgreich getestet. Prüftyp TB42 + TB11 Kontrollversuch.

Anmerkung: Diese Konstruktion ist ähnlich "heavy nach STAS 1841/1; 1948/1-91"

(Projektzeichnung IPT-05-O-A-Z-0000-1811).

Systembeschreibung: Stahlschutzplanken-Konstruktion, bei der die Schutzplankenholme über ein Stahlformteil (Abstandhalter mit Klaue) einseitig an grundsätzlich in regelmäßigen Abständen aufgestellten Stahlprofilpfosten angeschraubt und die durch ein parallel hinter den Pfosten angebrachtes Stahlband (Abspanngurt) abgestützt (versteift) sind.

PASS+CO-H4b-A-W7 (Super Rail)

System Super Rail-A-1,33m gerammt mit Rüchaltestufe H2, W=4 , ASI=A gemäß EN1317-2 erfolgreich getestet mit TB51+ TB11 Kontrollversuch, alternativ H4b, W7, ASI=A gemäß EN 1317 erfolgreich getestet mit TB81 + TB11 Kontrollversuch.

Anmerkung: Diese Konstruktion ist ähnlich "very heavy nach STAS 1841/1; 1948/1-91" (Projektzeichnung IPT-05-O-A-Z-0000-1812).

Konstruktionen für den Mittelstreifen

PASS+CO-H2-A-W7 (Doppelte Distanzschutzplanke)

System DDS-A-2m gerammt für Mittelstreifen bis 3,50 m Breite, mit Rückhaltestufe H2, W=7, ASI=A. Gemäß EN1317-2 erfolgreich getestet mit TB51 + TB 11 Kontrollversuch.

PASS+CO-H2-A-W8 (Zweifache Einfache Distanzschutzplanke)

System 2 x EDS-A- 2m gerammt für Mittelstreifen über 3,50m breite und/oder versetzter Fahrbahnen mit Rückhaltestufe H2, W=8, ASI=A, gemäß EN1317-2 erfolgreich getestet mit TB 51 + TB 11 Kontrollversuch.

PASS+CO-H2/H4b-A-W7 (Super Rail)

System Super Rail-A-1,33m gerammt verschiedene Ausführungen mit Rückhaltstufe H2 bis H4b, gemäß EN1317-2 erfolgreich getestet mit TB51/T81 +TB11 Kontrollversuch.

Konstruktionen auf Bauwerken und Brücken

Systembeschreibung: Handelt es sich um Schutzplanken-Typen, die auf einer Brücke oder sonstigen Ingenieurbauwerken eingebaut werden, so erhalten sie den Zusatz “BW” für "Bauwerk".

PASS+CO-H2-A-W7-BW (Einfache Distanzschutzplanke mit Geländer BW)

System EDS-A- 1,33 m BW gedübelt mit Geländer mit Rückhaltestufe H2, W=7, ASI=A gemäß EN1317-2, erfolgreich getestet mit TB51 + TB11 Kontrollversuch.

Häufiges Einsatzgebiet der EDSP 1,33 ist der Rand von Brücken. Dort wird sie in Verbindung mit einem Geländer als Absturzsicherung verwendet. Beide Anprallversuche in der Stufe H1 und H2 verliefen erfolgreich, so dass dieses System auch weiterhin als Standardlösung auf Brücken, die mit einer Kappe verwendet werden kann.

PASS+CO-H4b-B-W6 (Super Rail Plus BW)

System Super Rail-A-1,33m gedübelt auf BW mit Rückhaltestufe H4b, W=6, ASI=B gemäß EN1317-2, erfolgreich getestet mit TB81 + TB11 Kontrollversuch.

Systembeschreibung: Stahlschutzplanken-Konstruktionen, bei denen zwei Schutzholme mittels eines Stahlformteils (Distanzstück mit Klaue) beidseitig an grundsätzlich in regelmäßigen Abständen aufgestellten Stahlprofilpfosten angeschraubt und gegeneinander abgestützt (versteift) sind.

PASS+CO-H2-B-W4 (Super Rail BW)

System Super Rail-B-1,33m gedübelt auf BW mit Rückhaltestufe H2, W=4, ASI=B gemäß EN 1317-2, erfolgreich getestet mit TB51 + TB11 Kontrollversuch.

PASS+CO Absenkungen

Systembeschreibung: Anfangs- und Endausbildung einer Schutzplankenstrecke, durch Absenkung der Schutzplankenholme auf Bodenniveau zur Aufnahme von Zugkräften. Es wird zwischen Regel- (12 Meter) und Kurzabsenkung ( 4 Meter) sowie kurzfristigen Sonderlösungen (Behelfsabsenkungen) unterschieden.

PASS+CO Dilatationen

Systembeschreibung: Besonders ausgebildete Verbindung von Stahlschutzplankenholmen untereinander, die die Längenänderung infolge Temperatureinwirkung ohne wesentliche Minderung der passiven Sicherheit des Schutzplanken-Systems zulässt (in der Regel im Bereich von beweglichen Fahrbahnübergängen, an Brücken und Mittelstreifenüberfahrten). 

Sonstige Konstruktionen für verschiedene Anwendungen

  • Überfahrten (Removables)
  • Notrufsäulen (Emergency telephones)
  • Anpralldämpfer (Crash cushions)
  • Anfangs- und Endterminals (Terminals)
  • Übergänge (Transitions)

Vergleich Konstruktionen gemäß STAS 1948/1-91 und EN 1317

<b>Merkmal</b> <b>Semi heavy</b> <b>PASS+CO ES-A-4m</b>
Rückhaltestufe N1 N2. W=5
Gewicht 18,77 kg/m 15,25 kg/m
Pfostenabstand 3m 4m
Horizontalteile A-Holm 6.000 mm A-Holm 4.300 mm
Vertikalteile C 100x50x25x5 mm Sigma 100x55x16x4,2 mm
Konstruktive Teile U-Blech Bügel
     
<b>Merkmal</b> <b>Heavy</b> <b>PASS+CO EDS-A-2m </b>
Rückhaltestufe H1 H1, W=5
  - H2
Gewicht 26,55 kg/m 24,70 kg/m
Pfostenabstand 3m 2m
Horizontalteile A-Holm 6.000 mm A-Holm 4.300 mm
Vertikalteile IPE 100 Sigma 100x55x16x4,2 mm
Konstruktive Teile Abstandhalter 325 mm Abstandhalter 480 mm
  mit Klaue mit Klaue und Gurt
     
<b>Merkmal</b> <b>Very heavy</b> <b>PASS+CO Super Rail-A-1,33m </b>
Rückhaltestufe H3 H2, W=4
  - H4b, W=7
Gewicht 70,91 kg/m 67,20 kg/m
Pfostenabstand 2m 1,33m
Horizontalteile A-Holm 6.000 mm A-Holm 4.300 mm
  2xKasten 200x114mm 2xKasten 180x150mm
Vertilkalteile IE 10 C 125x
Konstruktive Teile Deformationsteil Deformationsrohr